www.konrad-kunstdimensionen.de - Die Homepage von Stefan F. Konrad
Sonntag, 20. Januar 2019
Startseite
Aktuelles
Archiv
Biografie
Kontakt
Presseberichte
Links
Impressum
Login
Archiv
Leben aus Linien - Alignments
Sonntag, 31. Januar 2016 um 15:58 Uhr

04.11.2015 - 15.01.2016, Arte Giani, Frankfurt

 
Neuerwerbungen - Zeitgenössische Werke Aschaffenburger Künstler
Sonntag, 31. Januar 2016 um 15:32 Uhr

www.museen-aschaffenburg.de

-31.12.2016

 
papier = kunst 8
Sonntag, 20. Juli 2014 um 14:13 Uhr

papier = kunst 8

Neuer Kunstverein Aschaffenburg

20.07 - 14.09.2014

 

 
Lust auf Linie
Sonntag, 20. Juli 2014 um 14:12 Uhr

20 Jahre ARTE GIANI (Teil II): "Lust auf Linie"

Gruppenausstellung mit Barbara Eitel, Wulf Kirschner, Astrid Köppe, Karl Schleinkofer, Peter Schlör und Alissa Walser

25.06. - 29.08.2014

Arte Giani, Frankfurt

 
1. Kunstauktion der Freien Internationalen Akademie Amorbach e.V.
Sonntag, 09. März 2014 um 15:04 Uhr

Webseite: http://fiaamorbach.tumblr.com/
Aktuelle Termine: PDF herunterladen

 
"WEISS"
Sonntag, 08. April 2012 um 15:38 Uhr

"WEISS"

Arte Giani - Frankfurt
Taunusanlage 18
60325 Frankfurt
18.01. - 27.04.2012
Künstler/innen der Galerie

 
Szenenwechsel
Montag, 05. Dezember 2011 um 21:34 Uhr

Szenenwechsel - Jubiläumsausstellung
10 Jahre Kunstforum Mainturm

04.12.2011 - 19.02.2010
Flörsheim am Main

Kunstforum Mainturm:
http://www.floersheim-main.de/Veranstaltungen/veranstaltung(4534).html

Zeitungsartikel "Aktuelle Werke im alten Gemäuer" in der Frankfurter Rundschau:
http://www.fr-online.de/main-taunus/floersheim-aktuelle-werke-im-alten-gemaeuer,1472862,11262808.html

 

 
Geschrieben von: Main-Echo   
Samstag, 18. Juni 2011 um 00:00 Uhr

ASCHAFFENBURG. »Lilienschneehand« - ein faszinierender Begriff. Stefan F. Konrad hat ihn bei Schiller gefunden und gibt ihm ein Leben, das Natur und Menschheit vereint. Man kann sich verlieren in seinen poetischen Radierungen, deren präzise gesetzten Linien weich schweben und sich zu einer Blumenwiese aus Menschen formen. Sie sind derzeit bei der Ausstellung »Sammelsurium« in der Galerie »Viola« in der Herrleinstraße zu sehen. Die floralen Feinheiten in den Radierungen scheinen einer ganz eigenen Ordnung unterworfen. Sie werden lichter auf einen gedachten Mittelpunkt zu, sie schwingen und konturieren wie von einem heimlichen Magnetismus gezogen, ganz transzendental und wie aus der Welt genommen. Vertieft man sich in diesen Irrgärten, in denen sich Menschen, Kristalle und Blumen ergänzen, dann entstehen weite Räume, die sich plötzlich zur Abstraktion weiten und eine Verbindung herstellen zu der Gouache »Das zentrierte Quadrat«. Sichtwelten in neue Dimensionen Von der »Kleinen Lilienschneehand Blumen und Menschen«, die im Schaufenster platziert ist fällt der Blick auf die farbige Abstraktion im Innenraum und ermöglicht Sichtwelten, die in eine neue Dimension führen. So wie in den Radierungen der »Lilienschneehand« alle winzigen Einzelelemente sich wie von innen geführt mit traumhafter Sicherheit zusammenfinden, so ordnet sich bei der Gouache »Das zentrierte Quadrat« die Feldteilung der mathematischen Diagonalstruktur immer wieder zum Quadrat. Aus dieser Ordnung erwächst eine Spannung, welche die einzelnen Formen und Farben zum Leben erweckt. Verschiebungen entstehen, Dreiecke zeigen keck ihre Form, um wieder eingefangen zu werden und Parallelogramme wachsen zu lassen, die sich ihrerseits über das ganze Bild erstrecken und sich wieder in einem weißen Quadrat einfinden. Das steht auf der Spitze und ist auch nicht wirklich weiß, sondern eingeteilt und in lichtem Gelb, Rosa und Grau übermalt. Strich für Strich ein Panorama Ganze Farbzüge entstehen auf diese Weise und damit ein Leben, das sich im Inneren öffnet um nach außen  sichtbar zu werden. Genauso viel erzählt auch die Tuschezeichnung auf Leinwand »Großer Himmel«. Mit feinstem Pinsel hat Stefan Konrad Strich für: Strich gesetzt und damit ein Panorama entworfen, das Licht durch verhangenes Dunkel huschen und Gestirne auftauchen lässt. Wie in einem beständigen Auf und Ab ziehen sich die Linien zu einem sich öffnendem und schließenden Vorhang zusammen, der Nacht und Tag, Licht und Dunkel und die Weite des Alls in sich birgt. Diese Räume finden sich immer wieder: In den Schablonenreliefs mit Schadografie, in denen sich Dreiecke zum Quadrat fügen sowie in der mit Licht und Schatten spielenden Schadagraphie »Figürlich im Raum«, in der in den Tönen von Schwarz über Grau zu Weiß grazile Körperschemen eingefangen sind. Die verschiedenen Belichtungen verleihen ihnen fließende Leichtigkeit die sich fast aufzulösen und in den Raum zu entschweben  scheint. Und als »Work in Progresss« hat Stefan Konrad die Arbeit in einem ganz besonderen Raum angelegt: Drei Monate konnte er im Pathologischen Institut im Aschaffenburger Klinikum als Vollzeitkraft arbeiten. Dabei entstanden Studien, die ein sehr konkretes Erlebnis vermitteln. Aber auch hier: Menschen im Raum. Anneliese Euler

Quelle: Main-Echo, Aschaffenburg

Zuletzt aktualisiert am Freitag, 30. September 2011 um 14:34 Uhr
 
"Das zentrierte Quadrat"
Freitag, 24. Dezember 2010 um 12:49 Uhr

ARTE GIANI zeigt vom 19. Mai - 18. Juni 2010

Stefan F. Konrad
"Das zentrierte Quadrat"
neue Arbeiten

In den neuen Arbeiten von Stefan F. Konrad tritt das Quadrat als Darstellungsform in den Vordergrund. Der Künstler erforscht in den abstrakten Kompositionen die vielfältigen Möglichkeiten, die sich ihm bieten, durch Teilung, Schichtung und Farbvariation die Starrheit des Quadrats ganz in Rhythmus, Tiefe und Klang aufzulösen. Für den Betrachter wird die spielerische Freude am Reichtum der Variationen ebenso fassbar, wie die gleichbleibende Energie, mit der der Künstler an den Werken gearbeitet hat.
Auch Konrads Bronzefigurenwaren schon auf quadratische Platten gesetzt. Das Quadrat diente ihm da bereits als Ordnungsgröße für die vom Raum umgebene Figur. In den abstrakten Kompositionen nun scheint der Künstler uns etwas über die Modellhaftigkeit der Welt erzählen zu wollen.


Wir freuen uns, Sie und Ihre Freunde am Mittwoch, dem 19. Mai 2010 von 18.30 - 21 Uhr zur Eröffnung der Ausstellung begrüßen zu dürfen. Stefan F. Konrad ist anwesend.

ARTE GIANI
mainBuilding
Taunusanlage 18
60325 Frankfurt
Anfahrtsskizze

 
Frohe Ostern 2011
Donnerstag, 22. April 2010 um 00:00 Uhr

Osterkarte

 
Ausstellung bei BKM13
Dienstag, 21. Oktober 2008 um 00:00 Uhr

Ausstellung bei BKM13 (Molkenbornstr. 13) Aschaffenburg

21.10. - 24.12.2008

Gruppenausstellung

Foto

 
Geschrieben von: Main-Echo   
Mittwoch, 01. Oktober 2008 um 08:00 Uhr

Zeitungsbericht im Main-Echo

Weiterlesen...
 
Ausstellung bei Galerie CasArte
Freitag, 12. September 2008 um 12:12 Uhr
Ausstellung
 
Einzelausstellung
Mittwoch, 29. November 2006 um 19:40 Uhr

Einzelausstellung: Arte Giani Frankfurt Taunusanlage 18, 60325 Frankfurt 
Neue Arbeiten Bronzen, Terrakottafiguren, Tuschezeichnungen 29.11.06 - 12.01.07

In den neuen Arbeiten der Serie "Morning City" präsentiert Stefan F. Konrad weitere kleine Menschfiguren aus Ton oder Bronze vor Leinwänden oder im Ensemble von raumgebenden Platten und vergrößert noch einmal den Personenkreis seiner Darstellungen.

 Foto

 
Dachlauer Stipendiat 2006
Mittwoch, 01. Februar 2006 um 19:39 Uhr
Dachlauer Stipendiat, 2006
 
Art Zürich 2006
Sonntag, 01. Januar 2006 um 19:38 Uhr
Art Zürich, 2006
 
Kunstmesse Zürich
Donnerstag, 17. November 2005 um 18:59 Uhr

17. bis 22. November 2005
Kunstmesse Zürich

Den Stand von Arte Giani finden Sie in der Mitte des Gebäudes.

 Foto

 
Städtepartnerschaftskunstausstellung
Freitag, 04. November 2005 um 19:37 Uhr
Tour a retour, manege royal, St. Germain-en-Laye
(Städtepartnerschaftskunstausstellung)
4.November - 20.November 2005
PRIX DU COMITÉ DE JUMELAGE, SALON D´ART 2005
(04.11.2005)
 
Notizen
Freitag, 18. März 2005 um 18:58 Uhr
zeitungsartikel
 
Video
Samstag, 01. Januar 2005 um 18:53 Uhr

 

 

Zur Ansicht wird der Adobe Flash Player benötigt 

 
Katalog erschienen
Freitag, 01. Oktober 2004 um 18:45 Uhr

Erstes eigenes Buch erschienen. Lieferbar ab 1.10.2004 auf Anfrage. Preis: 12€

ISBN 3-00-014535-4

Katalogcover 

 
Toronto International Art Fair 2004
Donnerstag, 30. September 2004 um 18:50 Uhr

30.09 - 04.10.2004
Toronto International Art Fair 2004

Foto 

 
Zeitungsartikel
Geschrieben von: Main-Echo Aschaffenburg   
Mittwoch, 08. September 2004 um 18:48 Uhr
Foto
 
Kunst fürs Museum
Sonntag, 29. August 2004 um 18:42 Uhr

1 August - 29 August 2004:

"Kunst fürs Museum", Erwerbungen des Schlossmuseums Aschaffenburg 1978 - 2003

 Foto

 

 
Ausstellung bei Arte Giani
Mittwoch, 26. Mai 2004 um 18:29 Uhr

26 Mai - 2 Juli 2004:

Ausstellung bei Arte Giani

Einladunskarte 

 ("Junger Mann"/Keramik/Acryl/Lw./63 x 40 x 13cm, 2003-2004 aus: "Die Engagierten")


 
<< Start < Zurück 1 2 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 2
© 2019 www.konrad-kunstdimensionen.de